Programm

NÄCHSTE EVENTS

Di 22.01. 19:30 UHR
PUBQUIZ - Thema MOVIEMANIA
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Liebe Freunde des Filmgenusses!

Im ersten PubQuiz im neuen Jahr dreht sich alles um Netflix, Hollywood und die ganz großen Sterne am Filmhimmel!
Große Emotionen, kühle Getränke (ob geschüttelt oder gerührt) und die berühmtesten Lacher erwarten euch bei einer Nacht durch die Filmgeschichte. Kommt mit lieben Freunden, guter Laune und entdeckt neue (oder alte) Filme.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.
Hasta la vista, Baby!

Wann: 22.01.2019
Anmeldung: 19:30Uhr
Quizbeginn: 20:00Uhr
Startgebühr: 5€ pro Team (max. 5 Personen)

Das Pubquiz besteht aus drei Frageblöcken mit sieben Fragen, für jede Frage habt ihr ein Lied lang Zeit sie zu beantworten. Zusätzlich gibt eine Schätzfrage und eine schnelle true-false- Fragerunde.
Und wie immer: die Fragen müssen natürlich ohne elektronische Hilfe wie Google und co. beatwortet werden. Wo bleibt sonst der Spaß.

****____****____****____****____****

Dear friends enjoying good movies!

The first PubQuiz in 2019 is about Netflix, Hollywood and all the stars and starlets in movie business!
You can assume big emotions, cool drinks (shaken or stirred) and the most famous laughter during a night through the history of movies.
Join us with lovely colleagues, a cheerful mind and (re-)discover new (or old?) movies for yourself.

We’re looking forward to a great evening!
Hasta la vista, Baby!

When: 22.01.2019
Registration: 7:30 pm
Start: 8pm
Starting fee: 5€ per team (maximum 5 persons)

The pubquiz will consist of three question blocks with seven questions each for which you will have a song’s length time to answer. In addition to that there’s an estimation question and a quick true-false question round.
And as always: all questions have to be answered without electronic aids like google etc.

Do 31.01. 20:00 UHR
FUCK UP Night #2 in der Kulrurfabrik
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: Freier Eintritt €

DIE FUCKUP NIGHT IN KUFSTEIN GEHT IN DIE ZWEITE RUNDE!

Am 31. Jänner 2019 wird in der Kulturfabrik Kufstein wieder das Scheitern gefeiert. Der Eintritt ist frei!

Drei Speaker erzählen nicht von großen Erfolgsgeschichten, sondern berichten mit aller Offenheit und durchaus mit Humor davon, dass Dinge auch schief laufen können. Sie teilen Geschichten über das Scheitern, das auch zum Erfolg gehört - aus Fehlern kann man nämlich unglaublich viel lernen!

WAS IST EINE FUCKUP NIGHT?

Die FuckUp Nights sind eine global erfolgreiche Bewegung, die 2012 in Mexico entstanden ist und dem Scheitern in über 300 Städten dieser Erde eine Bühne gibt - seit 2018 ist Kufstein eine davon. In Wohnzimmer-Atmosphäre erzählen mehrere Speaker von ihren persönlichen oder unternehmerischen Fuck-Ups und geben ihre Erfahrungen, die sie aus ihrem Scheitern gezogen haben, an das Publikum weiter.

Scheitern ist Teil des Lebens. Aber darüber zu sprechen ist immer noch ein Tabu in unserer Gesellschaft. Nicht allen ist bewusst, dass wir ohne unsere Fehler nicht da wären, wo wir in unserer Entwicklung stehen. Bedeutsam ist nicht das Scheitern, sondern WIE wir damit umgehen und WAS wir daraus für unsere persönliche Entwicklung lernen.

Die FuckUp Night Kufstein organisiert eine Gruppe Studierender der Fachhochschule Kufstein Tirol im Rahmen eines Praxisprojekts des Studiengangs Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement.

Zum Erfolg der Veranstaltung tragen die Sponsoren Kufsteinerland, Kufstein Galerien, Sparkasse Kufstein, ÖH FH Kufstein, More than Metrics und Startup.Tirol durch ihre Unterstützung maßgeblich bei.

TICKETS
Mi 06.02. 20:00 UHR
SAMANTHA MARTIN & DELTA SUGAR
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 19 €

2018 stehen die Zeichen auf einen großartigen musikalischen Durchbruch für Samantha Martin und ihre Band „Delta Sugar“. Die neueste ihrer Platten „Run to Me” wurde im April 2017 veröffentlicht und von Darcy Yates produziert. Diese Platte war ein großer Fortschritt im musikalischen Schaffen Martin´s und ihrer Band. Alle Songs des Albums wurden entweder selbst von Martin, oder in Zusammenarbeit mit Curtis Chaffey oder Suzie Vinnick geschrieben und handelt von Verlangen, Verrat bis hin zu emotionaler und sexueller Befriedigung. Die Texte sind prägnant, die Melodien durchgehend faszinierend und die Harmonien rufen hervorragende Soul-Klänge hervor.      

Seit 2005 lebt Samantha Martin in Toronto, Kanada. Als dynamische Frontfrau besitzt sie eine atemberaubende Stimme, welche in jedem Fall Flutwellen an Gänsehaut-erregenden Emotionen erzeugt, während sie im nächsten Moment feinfühlig die Nuancen herzzerreißender Texte hervorruft.   

Im Frühjahr 2019 tourt Samantha Martin mit ihren „Delta Sugars“ mit über 40 Shows durch ganz Europa und macht am Mittwoch, 6. Februar 2019 halt in der Kulturfabrik Kufstein. Ein absoluter Pflichttermin für Liebhaber atemberaubender, ausgezeichneter Live-Musik.   

Do 07.02. 20:00 UHR
LIVEheit - Die Open Stage für Musiker und Musikliebhaber
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: Eintritt frei €
Abendkasse: Eintritt frei €

Immer am ersten Donnerstag des Monats steht die Kulturfabrik Bar Bühne wieder für Musiker und Musikliebhaber offen. (Abweichungen am Veranstaltungstag sind hin und wieder möglich)

Sei dabei -  spiel mit!

Oder genieße den abwechslungsreichen Abend mit unseren Musikern aus dem Großraum Kufsteins.

TICKETS
Do 14.02. 20:00 UHR
Felix Kramer - Wahrnehmungssache
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 13 €
Abendkasse: 16 €

Hier  wirken  Entschleunigung  und  Ruhe  statt Hysterie  und  Aufregung,  es  dominiert  Minimalismus  in  der  Instrumentierung  als  Gegenkonzept  zu  aufgeblasenen  Hitradio-Arrangements.  In  Verbindung  mit  Wienerisch  eingefärbten  Texten  entsteht  dadurch  ein  eigenwilliger  Sog,  der  mitreißt.  Man  wird  zum  Beobachter.  Und  ehe  man  sich  versieht,  ist  man  schon  mitten  drin  –  in  der  intensiven  Phantasiewelt  des  talentierten  Herrn  Kramer.

Geboren  und  aufgewachsen  in  Ottakring,  hat  Felix  Kramer  nach  Abschluss  seines  MUK    Studiums  für  klassische  Konzertgitarre  und  einer  Kiste  voller  Preise  internationaler  Wettbewerbe,  sein  Talent  als  wunderbarer  Geschichtenerzähler  entdeckt.  Nach  einem  Jahr  auf  Tour  durch  die  Cafés  und  einschlägigen  (Keller)Bühnen  der  Stadt  hat  er  sich  in  Wien  bereits  eine  treue  Fan-Runde  erspielt,  jetzt  ist  die  Zeit  für  den  nächsten  Schritt:  es  stoßen  Mitmusiker  hinzu.  Live  und  im  Studio.  ‚Wahrnehmungssache’,  so  der  Titel  von  Felix  Kramer’s  Debut-Album,  ist  in  gleichermaßen  intensiver  wie  gegenseitig  inspirierender  Studioarbeit  mit  seinem  Produzenten  Hanibal  Scheutz  (5/8erl  in  Ehr’n)  entstanden  und  erwischt  einen  gleich  beim  ersten  Hören.  Diese  Lieder  können  niemanden  kalt  lassen.

Zu  tief  treffen  die  Texte  des  23jährigen  Wieners,  zu  dicht  spinnt  er  die  Fäden  seiner  Geschichten,  beinahe  verstörend  ehrlich  und  unmittelbar  serviert  er  seine  Romane  im  4  Minuten-Format.  ‚Ist  es  überhaupt  Pop,  was  Felix  Kramer  macht?’  fragte  sich  unlängst  ein  österreichischer  Musikjournalist.  Ja,  ist  es!  Ein  sehr  bewegender,  innere  Unruhe  stiftender,  einer  mit  tiefen  Einblicken  in  die  Abgründe  menschlichen  Seins  2018.  Aber  Felix  Kramer  wär  kein  Wiener,  gäbe  es  da  nicht  auch  diesen  gewissen  melancholischen  Schmäh  in  den  11  Songs  auf  ‚Wahrnehmungssache’,  der  für  Versöhnung  sorgt.  Oder  frei  nach  Felix  Kramer:  ‚…  owa  moch  di  ned  fertig,  es  is  hoit  nix  woan’  (aus  ‚Trotzdem  nix  woan’).

Als Support präsentiert Gerlinde Präauer  (Kufstein) in ihren eigenen Songs einen etwas anderen Blick auf unser Alltagsleben.

Tickets in der Kulturfabrik Bar, im Kufsteiner Musikhaus, Im Stadtamt und hier als Online Ticket

TICKETS
Fr 15.02. 20:00 UHR
OvO play Frankenstein, Asphagor, Sativa Root + DAWN
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 18 €
Abendkasse: 20 €

OvO play Frankenstein (I) + Asphagor + Sativa Root (A) + D.A.W.N. (A)
OvO sind die Black-Metal Sängerin, Gitarristin und Bassistin Stefania ?Alos Pedretti und Bruno Dorella and den Drums. Die beiden haben die Filmmusik zum Frankenstein Schwarzweissfilm von James Whale aus dem Jahre 1931 komponiert, der bei dem Konzert auch zu sehen ist.
ASPHAGOR
Das "Tiroler Black Metal-Aushängeschild" (Stormbringer) ASPHAGOR präsentiert in ihrem regionalen Heimspiel Material ihres neuesten Albums "THE CLEANSING". ASPHAGOR beweist, dass sie "gedanklich schon weit über den Underground hinausgewachsen" (Rock Hard) sind.
Mit dabei sind auch die Austrian Instrumental Stoner Doom band Sativa Root aus Salzburg und D.A.W.N. Progressive Death Metal aus St. Johann i.T..

VVK EUR 18,-- Papier-Bücher Ögg, Kulturfabrik Bar, Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, https://zen.eventjet.at/shop/event/11197

AK EUR 20,--

TICKETS
Sa 16.02. 20:00 UHR
Keller Steff Big Band -"5 vor 12e" Live supp.: Oimara
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 20,90 €

SUPPORT: OIMARA
Keller Steff BIG Band – „5 vor 12e“
Es war „5 vor 12e“! Höchste Zeit also für den musizierenden „Bulldoggfahrer“ Keller Steff samt seiner BIG Band das Feuerwerk, das sie auf Livebühnen zünden können, auch auf eine neue CD zu brennen. Somit wurde das vierte Studio-Album mit dem Titel „5 vor12e“ veröffentlicht. Mit frischen und kreativen Songs aus dem Tonstudio in Übersee am Chiemsee geht es dann auch wieder auf Live-Tour quer durch alle Ecken in Bayern und Österreich.
Sicher ist schon jetzt, dass es mit dem Sitzen vorbei sein wird, sagt
der Keller Steff. Mit inzwischen sieben Live-Musikern, einer Mischung aus rockigen Riffs, Soul, Rythm & Blues und dem mitreißenden Saxophon- und Trompeten-Sound von den waschechten Chiemgauern Phil und Pete („Eastside Express“) wie
auch Roman am Bari-Sax bläst ein starker Wind von der neuen Scheibe und natürlich auch von den Bühnen.
Damit haben der Keller Steff und seine BIG-Band schon auf den großen Open-Air- und Festivalbühnen wie dem ChiemseeSummer, der Brass Wiesn oder dem Österreichischen Woodstock der lasmusik mit ca. 20.000 Besuchern für tolleTanzlaune gesorgt.
Aus den Federn von Steff und Franz Grieß an der Gitarre flossen die Ideen und Songs, die auf vielen Seiten Papier notiert, die Wände im Tonstudio verzierten. In der ersten gleichnamigen Singleauskoppelung „5 vor 12e“ besingt der Keller Steff ein paar seiner wichtigsten Anliegen: den Leberkas und die schwierige Lage, in die der Mensch durch Klimaerwärmung, Plastikmüll und Co unseren Blauen Planet gebracht hat. Kein erhobener Zeigefinger sondern rockige Gesellschaftskritik mit Witz.
Und dann geht es dem Steff auch immer um den Menschen, zum Beispiel um schokoladenweiche Kerne, die manche hinter grimmigen Mienen verbergen, oder um Sehnsüchte, die man oft direkt vor der eigenen (bayerischen) Haustüre findet, wenn man die Augen öffnet: „‚Las Vegas’ passiert im Hirn, muast ned extra umme fliang“.
Freilich spielt die Keller Steff BIG Band live auch heißgeliebte Hits wie „Pillermann“ oder „Kaibeziang“ im BIG-Band Sound. Mit den jetzt sieben Live-Musikern war der Grundstein gelegt, damit der
„Bulldogfahrer“ den nächsten, ganz großen Schritt seines usikalischen Schaffens beginnen konnte.

Keller Steff - Gesang, Gitarre, Mundharmonika
Franz Gries - Gitarre, E-Gitarre
Tobias Voges/Bernd Sigerist - E-Bass
Max Seelos - Schlagzeug
Philipp Treichl - Trompete
Peter Lechner - Alt-Saxophon
Roman Fritsch - Bariton-Saxophon

TICKETS
Sa 09.03. 20:00 UHR
A Love Electric (USA, ARG, MEX) + Mr. G & The Feedbäck Bastards
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 17 €
Abendkasse: 20 €

Nach ihrem grandiosen Konzert im September 2017 gibt es A Love Electric ein weiteres Mal in Kufstein zu sehen.
A Love Electric (USA, MEX, ARG) ist ein von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiertes Rocktrio, das in Mexico-City gegründet wurde. 3 Nationalitäten in einer Band vereint, die stilistisch in keine Schublade passt. "Ein wilder Gitarrist, ein gnadenloser Schlagzeuger, ein enormer Bassist" sagt Mexiko-Citys Rock-Festival Riese Vive Latino. Knackiger Rock, erdiger Blues, funky Beats, großartige Songs und jede Menge Improvisation sind "A Love Electrics" Erfolgsrezept. Todd Clouser ist ein in der Rock- und Jazzszene sehr gefragter Gitarrist und Sänger. Er spielte mit Musikern von den Dire Straits, Cyro Baptista, John Medeski, Stephen Bernstein, Shanir Ezra Blumenkranz, Keb Mo u.v.a. und ist neben "A Love Electric" Bandleader der Formation "Magnet Animals" (mit Shanir Blumenkranz und Eyal Maoz von Abraxas sowie Jorge Servin).
Der Latin-Grammy Gewinner Hernan Hecht an den Drums und der druckvolle Bassist Aaron Cruz komplettieren das aufregende Trio, das mit "Psychomonde" ihr 4. bereits Album herausgebracht hat.
"A celebration of the creative spirit" - Minnesota Public Radio
"One of the most exciting musicians on the scene" - Bird is the Worm
"Impressive...modern...draws from fuzzed out acid rock guitars and vintage, laid-back funk" - Time Out NYC
"Next generation of imaginative guitarists" - Vintage Guitar Magazine
"Blistering" - The Prague Post
"Clouser offers an illuminating exploration" - Time Out Barcelona
Als Support Act werden Mr. G & The Feedback Bastards den Konzertabend eröffnen. Akustisch, Old School,mit ner scharfen Kante, ohne Rückendeckung von Trends wird ein „Best of“ der alten Werke von Mr.G. aber auch brandneues Material zum
Besten gegeben. Auch die ein oder andere Cover Nr. welche die Vielseitigkeit der Charaktere wiederspiegelt wird mit einem leichten Augenzwinkern abgerockt. 2019 erscheint das 3. Album von Mr. G & The Feedback Bastards.
VVK EUR 17,-- Kufa-Bar, Papier-Bücher Ögg, Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, + https://zen.eventjet.at/shop/event/11438
AK 20,-- Studierende mit Ausweis AK EUR 10,--

TICKETS
Fr 22.03. 20:00 UHR
Rosa Brunello Los Fermentos
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: 15 €
Abendkasse: 18 €

ROSA BRUNELLO / LOS FERMENTOS

Michele Polga - Tenorsaxofon, fx
Frank Martino - E-guitar, Live-Elektronics, Drum Machine
Rosa Brunello - Contrabass, E-Bass, Synthesizer
Luca Colussi Drums

Materieteilchen, die sich unter der Einwirkung von Fermenten heftig bewegen, anschwellen und sich erhitzen, kämpfen um eine neue Ordnung. Partikel, die modifiziert, zersetzt, in andere ähnliche, aber unterschiedliche Partikel gespalten werden, die wiederum in einem endlosen Zyklus den gleichen Weg wieder erleben. Eine chemische Metapher für alchemistische, organische und sich ständig verändernde Musik.
Rosa Brunello Y Los Fermentos ist ein beeindruckender Querschnitt des modernen Jazz, in dem das Quartett heiße Reggae-, Latin- und Funk-Einflüsse in einer verlockenden und frischen Sequenz zur Geltung bringt. Die Kompositionen sind sehr lang und gut entwickelt, in denen Rockriffs, Groove und die Suche nach gut geführten Momenten kollektiven Wahnsinns dominieren.
Die preisgekrönte venzianische Bassistin Rosa Brunello studierte am Konservatorium in Triest. Ihr musikalischer Werdegang und ihr Spiel ist beeiflusst von Charles Mingus, Dave Holland, John Coltrane und natürlich Rockmusik. Großer zeitgenössischer Jazz, sehr gut geschrieben und ebenso spannend orchestriert und ausgeführt, sind das Markenzeichen von Rosa Brunello Los Fermentos. VVK: Stadtamt Kufstein, Kufsteinerland, Papier-Bücher Ögg, https://zen.eventjet.at/shop/event/11510 EUR 15,-- AK 18,-- Jugendliche und Studierende EUR 10,--

Do 11.04. 20:00 UHR
Dálava
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf: tba. €
Abendkasse: tba. €

Dálava ist ein Bandprojekt von Aram Bajakian (Gitarrist bei Lou Reed, Diana Krall, John Zorn, Abraxas) und seiner Frau Julia Ulehla, das alte Folksongs aus Mähren mit Mitteln des Rock, Jazz und Blues in die Jetztzeit transferiert. Das Ergebnis ist berührend, lyrisch, intensiv, umwerfend.
Dálava haben bisher 2 Alben veröffentlicht, die beide von Musikkritikern begeistert rezensiert wurden.

Dálava sind:
Aram Bajakian - guitar,
Julia Ulehla - vocals,
Tyson Naylor - accordeon, keys,
Peggy Lee - cello,
Colin Cowan - bass,
Dylan van der Schyff - drums & percussion

DO 19.00 - 01.00 Uhr
FR und SA 19.00 - 02.00 Uhr
SO 19.00 - 01.00 Uhr

Bei Veranstaltungen laut Programminfos

Kulturfabrik Bar+43 660 685 30 30
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren